Margitta Nagel

Malerei

 

Wie bist du auf Kunst gekommen?  

Ich hatte in der Schule bereits Kunstleistungskurs. Weil ich dachte, Kunst bestünde zu 99% aus realistischer Zeichnung, war ich aber mit meiner Malerei unzufrieden und machte nicht weiter. Erst mit 40 startete ich meine Karriere mit Kursen an der freien Kunstakademie in Augsburg und entschied mich für die freie Malerei. Ich hatte die Vision, irgendwann ein eigenes Atelier für Kreativkurse zu gründen, um anderen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich zu entwickeln und Ihre Kreativität zu entdecken. Dies ist mir nun in Andelfingen gelungen. Vorwiegend noch mit Kindern, aber die Kreativ-Oase wächst und wächst.

Was war dein Türöffner in die Kunst?

Die freie Kunstakademie Augsburg

Was inspiriert dich? Wie kommst du auf deine Ideen? 

Farbvielfalt in jeder Hinsicht, andere Künstler, Museen

Welche Form der Kunst machst du? 

Abstrakt, expressionistisch

Wie sieht deine Arbeitsumgebung aus?

Ich habe ein Atelier in Langenenslingen-Andelfingen. Ich muss die wichtigsten Dinge in greifbarer Nähe haben. Ich benötige viele Tische zum Malen, Staffeleien. Hier entstehen überwiegend abstrakte Bilder. Ich bin nicht die Künstlerin, die sich „eintüten“ lässt. Ich probiere gerne aus. Mal bin ich laut, mal bin ich leise, mal sanft, mal forsch

Brauchst du besondere Arbeitsbedingungen für dein Schaffen?

Ruhe, Licht, nicht zu kalt,

Was bedeutet Kunst für dich? 

Freiraum, Individualität, Offenheit

Gibt es KünstlerInnen oder andere Menschen, die du besonders schätzt oder die dich inspirieren?

Andrea Rozorea von der Kunstakademie in Augsburg

Deine Kunst ist …? Beschreibe deine Kunst mit drei Adjektiven 

Spontan, bunt, empathisch.

Was ist dein aktuelles Projekt ? Woran arbeitest du gerade?

Mein Projekt und meine Vision ist es, meine Kreativ-Oase in Andelfingen mit Leben zu füllen. Hier finden seit 2019 regelmäßig Kreativkurse statt, derzeit noch überwiegend für Kinder und Jugendliche. Ich möchte jedoch viele Menschen, ob Groß oder Klein, dazu ermutigen, an sich und die eigene Schaffenskraft und Kreativität zu glauben und diese zu trainieren. 

Mit unterschiedlichen Kursen im Malen, Zeichnen, Gestalten und Experimentieren. Frei nach dem Zitat von Beuys: Jeder ist ein Künstler.

Kreativität muss wie ein Muskel trainiert werden.

Ins Tun kommen ist der 1. Schritt. 2. Den Perfektionismus loslassen lernen. 3. Schauen was kommt. 4. Staune über dein Werk, was DU mit DEINEN Händen geschaffen hast. 5. Gefällt es dir nicht? Dann wirf es nicht weg, sondern überlege neu, was du daraus machen kannst.

Momentan plane ich eine Ausstellung für eine Physiopraxis in Augsburg.

Was war dein größtes Erfolgserlebnis?

Mein erstes verkauftes Kunstwerk „ein abstrakter Stier“

Woran wächst du? 

Ich probiere gerne neue Dinge aus.

Meine Arbeit an der Jugendkunstschule bringt mich auch immer wieder auf neue Ideen.

Dein Leben ohne Kunst wäre …

langweilig

Wie bist du auf dem Kunstverein Bad Saulgau gekommen? 

Ich bin 2019 nach  Oberschwaben gezogen und freue mich auf viele künstlerische Kontakte.

Mitglied seit? 

2019


Kontakt:

KreativOase ANDELFINGEN  
Langestraße 22
88515 Andelfingen 
Öffnungszeiten nach Vereinbarung oder zu Kursen    

Privatadresse:
Margitta Nagel 
Oberdorfstr 38/1
88525 Dürmentingen 
0179/5123 281
Web: margittanagel.de
Insta: @margittanagel 
fb: Atelier Margitta Nagel


 

MITGLIED WERDEN