Gabi Einstein

Malerei

 

Wie bist du auf Kunst gekommen?

Die Malerei hat mich schon von frühester Kindheit an interessiert. Den Ausschlag für eine intensive Beschäftigung damit gab eine besondere Ausstellung in Ravensburg.

Was war dein Türöffner in die Kunst?

Die Malecke im Kindergarten.

Was inspiriert dich? Wie kommst du auf deine Ideen?

Das Erleben und die Schönheit der Natur. Das Beobachten der Menschen mit ihren individuellen Verhaltensweisen.

Welche Form der Kunst machst du?

Malerei.

Wie sieht deine Arbeitsumgebung aus?

Mein Atelier befindet sich im Haus. Ein heller Raum, in dem ich ungestört sein kann; Musik. hören, lesen, trödeln, arbeiten.

Brauchst du besondere Arbeitsbedingungen für dein Schaffen?

Zeit, Muße und Gelassenheit.

Was bedeutet Kunst für dich?

Erholung, Freude, Bereicherung, aber auch die Auseinandersetzung mit anderen künstlerischen Sichtweisen und Vorgängen in der Welt.

Gibt es KünstlerInnen oder andere Menschen, die du besonders schätzt oder die dich inspirieren?

Alle Künstler*innen, die unbeirrt ihre Kunst machen und ihren Weg gehen, z.B. Katharina Grosse oder Cornelia Schleime.

Deine Kunst ist …? Beschreibe deine Kunst mit drei Adjektiven

Intuitiv, emotional, ruhig.

Was ist dein aktuelles Projekt ? Woran arbeitest du gerade?

Ich habe selten ein Projekt. Meist arbeite ich an mehreren Themen, die ich immer wieder schwerpunktmäßig aufgreife.

Was war dein größtes Erfolgserlebnis?

Gerade den Publikumspreis des 3. Südwestdeutschen Kunstpreises gewonnen zu haben.

Woran wächst du?

Am malen selbst.

Dein Leben ohne Kunst wäre ….

Armselig und langweilig.

Wie bist du auf dem Kunstverein Bad Saulgau gekommen?

Auf den Kunstverein Bad Saulgau bin ich über die Ausstellungen in der Galerie Fähre gekommen.

Mitglied seit?

ca. 2015


Kontakt:
Mail: gabriele_at_einstein.de
Web: einstein.de


 

MITGLIED WERDEN